Kath. Bildungswerk KreisAG

Monatliche Glaubensgespräche in Lauda
freitags um 19:30 Uhr im Caritas-altenpflegeheim  Johann Bernhard Mayer Haus
 

Yoga Kurse mit Frau Martini Stahl in Tauberbischofsheim im Hotel St. Michael

starten am Mittwoch 16. und Donnerstag, 17. Januar 2019

 

Yoga am Morgen - Kurs im Hotel St. Michael Tauberbischofsheim ab Montag, 14.01.2019

TBB: Ab Montag, 14.01.2019 bietet die KreisAG für Erwachsenenbildung einen „Yoga-Kurs am Vormittag“ mit Tatjana Osipov an. Yoga ist ein jahrtausendalter indischer philosophischer Übungsweg, der zu Ruhe und Klarheit im Geist führen kann. Er besteht aus Körper- und Atemübungen sowie Meditation. Auf diesem Weg lernen wir unseren Körper kennen und spüren, nehmen unseren Atem wahr und entspannen uns. Es ist ein Weg, auf dem jeder seine eigenen Erfahrungen macht, denn jeder von uns ist einzigartig und etwas ganz Besonderes. Alle Interessenten sind herzlich willkommen zu diesem Kurs, der jeweils an 10 Montagen um 9.00 Uhr in Tauberbischofsheim im Hotel St. Michael, stattfindet. Anmeldungen gerne über das Sekretariat Tel. 09341/897652 oder über die Leiterin Tel. 09343/509899

Pilates Kurs im Gemeindehaus St. Bonifatius ab Dienstag, 15.01.2019

Der Kurs beinhaltet ein abechslungsreiches Training von Kopf bis Fuß. Durch konzentrierte und kontrollierte Körperarbeit in Verbindung mit der Atemtechnik kommt es zu mehr Kraft und Beweglichkeit und einer verbesserten Haltung. Das Training unter Leitung von Natalija Schwartz startet ab 15.01.19 um 9:30 Uhr im Kath. Gemeindehaus St. Bonifatius im Konferenzraum. Anmeldungen unter im Sekretariat 09341 -897652.

 

Entspannungspotpourri in Tauberbischofsheim Kurs beginnt ab Montag, 21.01.2019

TBB: Die Kreis AG für Erwachsenenbildung bietet einen 10 teiligen Entspannungs-Potpourri-Kurs an mit Gisela Kollmar, der ab Montag, 21.01.2019 im Gemeindehaus St. Bonifatius von 19.30 – 21.00 Uhr startet. Verschiedene Entspannungstechniken wie bewusstes Gehen, Atemrhythmus, Progressive Muskelrelaxation nach Edmund Jacobson, Autogenes-Training, und einiges mehr, sind harmonisch in diesem Kurs miteinander verbunden und aufeinander abgestimmt. Bequeme Kleidung, dicke Socken, Isomatte, Kissen und Decken, etwas zum Trinken sollte mitgebracht werden. Anmeldung bei Frau Kollmar unter der Tel. 09343-3419 oder 01578-848 3419 oder im Sekretariat Tel. 09341/894652.

 

Mit dem Kath. Bildungswerk zu den Highlights Schottlands

Die KAG-TBB veranstaltet vom 11. – 18. Juni 2019 eine Studienreise zu den Highlights von Schottland. Die abwechslungsreiche Reise zeigt viele Facetten Schottlands von der bewegten Geschichte, über die ausgeprägten Traditionen der Highlands, bis hin zu den Schönheiten der einzigartigen Landschaft und den kulturträchtigen Städten. Mit einer Rundfahrt über die Isle of Skye mit der Inselhauptstadt Portree und über die magischen Inseln Mull und Iona, die wir mit Schiff, Bus und Fähre erreichen, tauchen wir ein in die beeindruckende schottische Inselwelt. Iona ist die Wiege des Christentums. Ein Rundgang führt vorbei am ehemaligen Kloster, dem historischen Friedhof, der die Gräber zahlreicher schottischer Könige beherbergt bis hin zur „Iona-Abbey“, wo heute wieder eine Community für junge Christen sehr aktiv ist. Berühmt ist Schottland auch wegen seiner vielen Seen, die Lochs genannt werden und wegen seiner geschichtsträchtigen Castles. In der Nähe der Highlandmetropole Inverness werden wir das berühmteste Schlachtfeld Schottlands, die Culloden Battlefields kennen lernen und Cawdor Castle besichtigen, das als Handlungsort in der Tragödie Macbeth, von Shakespeare, eine große Rolle spielt. Außerdem besuchen wir noch Sterling Castle, das von 1100 bis 1685 Hauptresidenz der schottischen Könige war.

Eine Führung durch eine Whiskey Destillery mit anschließender Verkostung darf natürlich bei einer Schottlandreise nicht fehlen. Nach einer Bootsfahrt auf dem Loch Lomond steht Glasgow, die Stadt der Kunst, auf dem Programm. Auf einem Rundgang erleben wir den weitläufigen George Square, die Glasgow Cathedral, besichtigen das älteste Haus der Stadt und besuchen die Kunstausstellung im „House for an Art Lover“.

Als Höhepunkt der Studienreise wird die schottische Hauptstadt Edinburgh, „Athen des Nordens“ genannt, in Form einer orientierenden Stadtrundfahrt erkundet. Danach besichtigen wir Edinburgh Castle, das auf einem 120m hohen Felsen thront. Es beherbergt die „Honours of Scotland“, die ältesten Kronjuwelen Europas. Außerdem können die St. Giles Cathedral und die historische Stadtkirche für ein persönliches, spirituelles Innehalten aufgesucht werden. Interessenten für diese außergewöhnliche Studienreise können sich an das Büro der Kreis-AG wenden: Tel.: 09341/897652

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok